Solaris nicht mehr kostenlos

Sun ändert die Lizenzbedingungen für Solaris und stellt klar:

Please remember, your right to use Solaris acquired as a download is limited to a trial of 90 days, unless you acquire a service contract for the downloaded Software.

Auch wenn Solaris in Zukunft nur noch mit kostenpflichtiger Lizenz betrieben werden darf, gibt es ja noch OpenSolaris und Dritt-Distributionen wie Nexenta, Schillix und Belenix.

2 thoughts on “Solaris nicht mehr kostenlos”

  1. Mir persönlich gefällt Nexenta sehr gut. Kernel von Solaris und Userspace von Debian. Gute Kombination und vor allem die einzige vernünftige und zuverlässige Möglichkeit ZFS mit “Debian” zu verwenden.

  2. OpenSolaris habe ich auch immer mal wieder ausprobiert, leider gibt es ZFS nicht mehr auf dem Mac…

Comments are closed.