2500 Wochen Perry Rhodan

Die wöchentlich erscheinende Science-Fiction-Romanserie “Perry Rhodan”
feiert ein großes Jubiläum: Am 17. Juli wird Band
Zweitausendfünfhundert erscheinen! Denen, die nicht nachrechnen
möchten, wie viele Jahre 2500 Wochen sind: 1961 startete die älteste
Serie von SF-Romanen der Welt, die mittlerweile in der 5. Auflage
veröffentlicht wird.

 Ich lese PR seit etwa 25 Jahren; genau weiß ich nicht mehr, wann ich
damals in der Leihbibliothek den ersten “Silberband” in die Hand
genommen habe, jene in silbernen Einband und mit einem 3D-Bild
versehenen Bücher, in denen jeweils etwa sechs der für die
Haupthandlung relevanten Romanhefte zusammengefasst werden. Als Band
1800 erschien (also vor etwa 13 Jahren) bin ich dann Abonennt der
Erstauflage geworden und seitdem auf dem Laufenden der mittlerweile
3000 Jahre umspannenen Handlung.

 Der Kontakt zur Leserschaft ist natürlich ein wichtiges Element beim
Erfolg dieses Langzeitprojekts. Leserbriefe und -E-mails tragen dazu
genauso bei wie regelmäßige Treffen lokaler Gruppen und die “World
Con”, bei der Leser aus aller Welt zusammenkommen. Natürlich gibt es
eine zentrale Website auf http://www.perry-rhodan.net und dass Perry
Rhodan inzwischen auch in der Social-Media-Szene auftaucht, wie auf
http://blog.13stock.de/2009/07/vodafone-vs-perry-rhodan-unentschieden-ausgesc…
zu lesen ist, ist nun der nahe liegende nächste Schritt.

 Ich bin gespannt, wie lange ich dem “Erben des Universums” noch treu
bleiben werde. Ein Ende ist jedenfalls weder bei mir noch innerhalb
der Handlung in Sicht!