Rockbox: OSS für iPods

In seiner Kolumne MP3 inside erklärt CNet-Autor James Kim:

The original geek MP3 player was the Rio Karma, which included features such as OGG and FLAC support, gapless playback, and a variety of menu settings; its dock even had a built-in Ethernet jack.

Das kann ich nur bestätigen. Allerdings zeigt mein Karma in letzter Zeit immer wieder Alterserscheinungen und ist ausserdem nicht zum Joggen geeignet, weshalb ich mich nach Alternativen umschaute.
Natürlich gelangt da zuerst die iPod-Familie ins Blickfeld. Aber wo der Karma mit Funktionsvielfalt punktet, haben die iPods ihre Vorteile eher in der Optik. Zum Beispiel können sie mit meiner Sammlung von OGG-Dateien rein garnichts anfangen. Damit wären sie für mich schon aus dem Rennen.

Aber James Kim beschreibt in seinem Artikel, wie man einen iPod von einem Mainstream-Kultobjekt zu echtem Geek-Zubehör verwandelt. Der Trick ist das Laden der Rockbox-Firmware Mit Rockbox als Betriebssystem lernt der iPod das Abspielen von OGG-Dateien, das Überblenden von einem Song zum anderen und vieles mehr.

Wenn mein Rio Karma das Zeitliche segnet, wird er wohl in einem iPod Nano mit Rockbox einen würdigen Nachfolger finden.