Gewalt ist die Lösung

Heute auf dem Heimweg blieb mein MP3-Player, ein Rio Karma, mitten im Abschaltvorgang hängen. Zuhause hörte ich, wie er ständig Klickgeräusche machte und alle paar Sekunden ein leises Piepsen von sich gab. Kurz danach war dann der Akku leer. Beim Starten in der Dockingstation blieb er auf die gleiche Weise hängen. Auch ein Reset per Büroklammer brachte keine Änderung. Die Lösung war verblüffend.Ich fand sie in der Karma FAQ#bug1a: in diesem Fall muss man den Karma schlagen. Ja, ich habs auch nicht glauben können. Aber es ist so. Man muss den Player nach dem Einschalten mit einer Hand halten und richtig kräftig in die andere Handfläche schlagen.

Beim ersten Schlag zweifelte ich noch, ob ich vielleicht einem bösen Scherz aufgesessen war — das kann doch nicht gut für einen Festplattenplayer sein!? Aber ich hatte ja auch keinen besseren Vorschlag, also hab ich den Player noch etwa 4 mal in meine Hand geknallt. Und siehe da: das Klicken wurde plötzlich zum gewohnten Surren und der Startvorgang setzte sich erfolgreich fort. Dass der Player sofort begann, “Amityville” von Eminem zu spielen, halte ich für einen Zufall. Glaube ich.