Wallace and Gromit – The Curse of the Were-Rabbit

Einen Abend der vergangenen Woche haben Carolin und ich genutzt, um den neuesten Film der Aardman-Studios anzuschauen. Nick Park hat es mal wieder geschafft, mir mit viel Mühe und Knetmasse deutlich mehr Spaß zu machen als es anderen mit Computergrafik gelang. Die Handlung basiert auf einer witzigen Idee, es gibt zahlreiche Anspielungen auf Klassiker des Horrorfilms und wie Gromit allein durch seine Mimik spricht, ist köstlich.

Im Detail kann ich mich voll der Rezension auf retropark.de anschließen. Und wenn Ralf mal einen Film gut findet, heisst das echt was. :)