Perl-Power per Mausklick

Sprog ist eine grafische Anwendung, geschrieben in Perl-GTK, die das Konzept “Scripting für Mausschubser” realisiert. Nehmen wir ein Beispiel: man will Mitarbeiterdaten, die im Intranet veröffentlicht sind, via HTTP auslesen und in Form einer LDIF-Datei abspeichern. Für Leute mit den höheren Weihen der Perl-Programmierung kein großes Problem. Für die Klickibunti-Jünger jedoch gibt es jetzt eine Alternative zum staunenden Zuschauen.Dem gewieften Perl-Hacker fallen sofort einige Module ein, die er nur in einem kurzen Script zusammenziehen muss, um die Aufgabe zu erledigen: Mittels LWP runterladen, durch HTML::TableContentParser jagen und mittels Template-Toolkit elegant rausschreiben. Ganz einfach.

Sprog jedoch macht das “Practical Extracting and Reporting” auch für Anwender ohne Kenntnisse der “Language” möglich. In einer grafischen Oberfläche werden die einzelnen Module für das Einlesen, Parsen, Formatieren und Schreiben einfach wie Legosteine zusammengesetzt und mit geeigneten Parametern versehen. Am Ende wird der Ergebnisprozess per Mausklick gestartet — fertig.

Wie das genau aussieht, zeigt der Artikel auf perl.com.