My home is

“…where my computer is.” Das schrieben meine Schulfreunde zu meinem Eintrag in der Abi-Jahrgangsliste. Demnach ist mein Heim jetzt wieder in Philippsburg, denn dort habe ich gestern meine Gerätschaften in Betrieb genommen.

Auch der Traum vom DSL, den mir die T-Com in den 3 Jahren Kirrlach nicht erfüllen konnte, ist wahr geworden. Fühlt sich gut an!

In den kommenden Wochen wird sich dann auch das restliche Inventar bewegen, dafür hab ich aber noch den ganzen Monat Zeit.

Wer schon mal meine neue Adresse und Telefonnummer haben will, muss sich entweder an alte Zeiten erinnern oder mir eine Mail schreiben.