Es gibt mich noch

Aber durch den Umzug bin ich momentan ziemlich beschäftigt. Am Samstag wollten wir ursprünglich die sperrigen Möbel transportieren, wegen Thomas’ Grippe mussten wir das aber auf nächstes Wochenende verschieben. Bis dahin werde ich halt noch einiges Kleinzeug im Auto transportieren.

Am Sonntag verschob ich auf einem Webserver aus Versehen ein Verzeichnis, woraus ein Hilfsprogramm die falschen Schlüsse zog und kurzerhand alle Mailkonten löschte. Es ist mal wieder verblüffend, wie gut der Dilbert vom gleichen Tag dazu passt.

Auf der positiven Seite kann ich die Bewertung nach dem ersten Jahr als Teamleiter verbuchen.

Fazit: Ich hab genug zu tun, bin aber gut gelaunt. Also alles beim Alten. Nur, dass ich inzwischen 35 bin. :)