Ver.di bloggt

Im Forum der CAJ Freiburg habe ich bereits auf das neue ArbeiterInnen-Blog von Ver.di hingewiesen.

Ich finde es interessant, wie sich die Gewerkschaft das Internet und insbesondere das Blog als neue Art der Kommunikation zu Nutze zu machen versucht.

Die Inhalte scheinen sich jedoch in der Hauptsache noch auf Brecht-Zitate zu beschränken. Einer der wenigen neuen inhaltlichen Beiträge enthält leider mehr Rechtschreibfehler als sachliche Fakten.

Ob das wirklich die richtige Art ist, ein Blog einzuführen, wage ich zu bezweifeln. Vom Weblog einer Gewerkschaft erwarte ich — wie von jedem anderen Blog — regelmäßige Beiträge, die es sich zu lesen lohnt, nicht nur Aufrufe zu Solidarität und gewerkschaftlicher Organisation.