Sendung mit dem Spreeblick erklärt Jamba

Wer immer schon mal wissen wollte, wie man millionenschwere Fernsehwerbung finanziert, kann bei der “Sendung mit dem Spreeblick” etwas lernen.

Der bissige Artikel über Jamba — die Firma, zwischen deren Werbung MTV Musikvideos schaltet — schlägt derzeit heftige Wellen in der Blogwelt.

Noch scheint im Geschäft mit Klingeltönen ein Haufen Geld zu stecken — wenn man darauf baut, dass das Kleingedruckte nicht gelesen wird.