Frohe Weihnachten!

Wie immer für alle überraschend ist auch dieses Weihnachtsfest auf den 24. Dezember gefallen. Ich hoffe, ihr seid inzwischen vorbereitet. (Was immer das heisst.)

Ich habe inzwischen alle Geschenke vorbereitet, und dank neuer Winterreifen kann die weiße Weihnacht jetzt kommen. (Hey, man darf doch träumen.)

Den Heiligen Abend werde ich bei Carolin in Freiburg verbringen. Wir werden es uns gemütlich machen und das Fest genießen. Am Weihnachtsmorgen fahren wir zurück, um mit meiner Familie essen zu gehen. (Essen: die Tätigkeit, an der man Weihnachten erkennt.)

Zuvor jedoch möchte ich euch allen da draußen ein gesegnetes Weihnachtsfest wünschen. An diesem Tag wurde jemand geboren, den Leute wie ich sehr wichtig finden und mit dem Begriff “Liebe” gleichsetzen. (Armin, du erlebst ja vielleicht eine ganz ähnliche Situation — ich drück euch die Daumen!)

Möge die Zeit am Ende des Jahres uns allen etwas Gelegenheit geben, Luft zu holen, nachzudenken, liebe Menschen zu treffen sowie die Ruhe und den Frieden zu genießen. (Leider ist das nicht allen Menschen vergönnt.)

In diesem Sinne wünsche ich euch allen frohe Weihnachten, buon natale, merry christmas, feliz navidad!