Starke Verben

Als Verfechter einer starken deutschen Sprache erfreue ich mich des Funds einer interessanten Website: die Gesellschaft zur Stärkung der Verben widmet sich der deutschen Sprachvielfalt.

Die Website versteht sich als “Anlaufstelle für schwache und geknochtene[1] Verben aller Sprachen, denen der Weg in die Unregelmäßigkeit erlirchten[2] werden soll.” Zentrales Thema sind, wie unschwer zu erkennen ist, unregelmäßige Verben, die als solche in der heutigen Sprache nicht mehr vorkommen[3] — oder auch bisher gar nicht vorkamen[4].

Natürlich wird auch des Genitivs gedacht, was mich persönlich besonders freut.

Wir halten fest: Auch Sprechen ist (eine) Kunst.

fn1. knechten — knocht — geknochen

fn2. erleichtern — erlircht — erlirchten

fn3. backen — buk — gebacken

fn4. packen — puk — gepacken