CAJ Leitungsrat 2004

An diesem Wochenende fand in Ludwigshafen der erste Leitungsrat des CAJ Bundesverbands statt. Ich war mit Daniel mit dabei und finde, dass es sich gelohnt hat.Am Freitag Abend waren wir nach einer Odyssee durch das idyllische Ludwigshafen im Heinrich-Pesch-Haus angekommen. Der entscheidende Unterschied zu den früheren Bundeskonferenzen fiel uns dort sofort ins Auge: es sind bedeutend weniger Leute, weil jede Diözese nur noch 2 Ehrenamtliche in den Rat entsendet. Da einigen Diözesen aus Krankheits- oder Termingründen nicht einmal das möglich war, kam es uns erst mal ziemlich leer vor.

Aber dieser Unterschied ist auch ein klarer Vorteil, denn ich konnte mir schnell einen Überblick über die Teilnehmer machen und die Arbeit im Plenum funktionierte stets einwandfrei. Die tolle Diskussionskultur wurde am Ende auch ausdrücklich gelobt.

Der erste Leitungsrat sorgte mit einem großen Wahlen-Block für eine neue Verbandsleitung und verabschiedete seine neue Geschäftsordnung. Ab jetzt leiten Heike Reisert und Arndt Schröders als ehrenamtliche Bundesvorsitzendende, verstärkt durch Sarah Winkens als Stellvertretung, den Verband. Mit Gregor Giehrlich ist im kommenden Jahr auch die kompetente Nachfolge von Joachim als Bundessekretär gesichert.

Die gestrige Party nach dem gemeinsamen Gottesdienst musste ich heute erst mal verdauen — herzliche Grüße nach Hamburg und ins Allgäu! :)

Wir haben gemerkt, dass es in den Details noch Verbesserungen geben muss, aber die neue Struktur ist ganz klar ein gewaltiger Schritt in die richtige Richtung.